eBackup.me Logo

Support

Fragen? Probleme?

Gerne sind wir für Sie da!

Support

ACHTUNG! Damit Sie die Online Backup Software nutzen oder testen können, müssen Sie zuest einen Test-Account eröffnen.

Nachstehend finden Sie Ihren Link für den Download für ebackup.me sowie die Installationsanleitung:

Installationsanleitung:

Windows

  1. Laden Sie die Setup-Datei und starten Sie sie
  2. Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten, um die Installation durchzuführen
  3. Wenn diese beendet ist, wird das neue Icon für ebackup.me Professional im System-Tray (in der Nähe der Uhr) installiert und ebackup.me wird automatisch gestartet
  4. Geben Sie den Hostnamen des Backup-Servers in das Adress-Feld ein und klicken Sie auf Weiter
  5. Wenn Sie einen Proxy-Server verwenden um auf das Internet zuzugreifen, füllen Sie bitte den Abschnitt Proxy-Einstellungen aus und klicken Sie anschliessend auf Weiter
  6. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein
  7. Wenn Sie sich zum ersten Mal auf dem Server einwählen, werden Sie aufgefordert, einen ersten Sicherungssatz zu erstellen:
    1. Geben Sie einen Namen für das Sicherungset ein und wählen Sie die Art der Sicherung in dem Feld [TYPE]
    2. Wählen Sie die Dateien, die Sie sichern möchten
    3. Klicken Sie auf Eigenschaften um Überprüfungen oder Änderungen an den Standard-Backup-Zeitplan Einstellung durchzuführen und klicken Sie anschliessend auf Weiter. Bitte beachten Sie, dass Sie mehrere Sicherungszeitpläne zu einem Sicherungssatz hinzufügen können, indem Sie die auf Hinzufügen klicken und wählen Sie "Starten der geplanten Sicherung auf diesem Computer aktivieren", wenn Sie möchten, dass der Sicherungssatz auf diesem Computer ausgeführt wird
    4. Richten Sie die Verschlüsselung für Ihren Sicherungssatz ein (wenn Sie sich nicht sicher sind verwenden Sie die Standardwerte)
    5. Drücken Sie die Taste [OK], um die Konfiguration des Sicherungssatzes abzuschliessen
  8. Möchten Sie eine sofortige Datensicherung ausführen, so klicken Sie links auf Backup. Wählen Sie den Sicherungssatz und drücken Sie [OK]
  9. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen

Mac

  1. Laden Sie die Setup-Datei und starten Sie sie
  2. Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten, um die Installation durchzuführen
  3. Wenn diese beendet ist, starten Sie ebackup unter Applikationen oder suchen Sie nach ebackup in der Spotlight-Suche
  4. Geben Sie den Hostnamen des Backup-Servers in das Adress-Feld ein und klicken Sie Weiter
  5. Wenn Sie einen Proxy-Server verwenden um auf das Internet zuzugreifen, füllen Sie bitte den Abschnitt Proxy-Einstellungen aus und klicken anschliessend Weiter
  6. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein
  7. Wenn Sie sich zum erste Mal auf dem Server einwählen, werden Sie aufgefordert, einen ersten Sicherungssatz zu erstellen:
    1. Geben Sie einen Namen für das Sicherungset ein und wählen Sie die Art der Sicherung in dem Feld [TYPE]
    2. Wählen Sie die Dateien, die Sie sichern möchten
    3. Klicken Sie die [Eigenschaften]-Taste um Überprüfungen oder Änderungen an den Standard-Backup-Zeitplan Einstellung durchzuführen und klicken Sie anschliessend Weiter. Bitte beachten Sie, dass Sie mehrere Sicherungszeitpläne zu einem Sicherungssatz hinzufügen können, indem Sie auf Hinzufügen klicken und wählen Sie "Starten geplanter Sicherung auf diesem Computer aktivieren", wenn Sie möchten, dass der Sicherungssatz auf diesem Computer ausgeführt wird
    4. Richten Sie die Verschlüsselung für Ihren Sicherungssatz ein (wenn Sie sich nicht sicher sind verwenden Sie die Standardwerte)
    5. Drücken Sie OK, um die Konfiguration des Sicherungssatz abzuschliessen
  8. Möchten Sie eine sofortige Datensicherung ausführen, so klicken Sie links auf Backup. Währen Sie den Sicherungssatz und drücken Sie OK
  9. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen

Linux

  1. Laden Sie die Setup-Datei und starten Sie sie
  2. Melden Sie sich als Root-Benutzer auf dem Computer an
  3. Ändern Sie die Standardsprachumgebung und Zeichensatz auf z.B. UTF-8

    set LC_ALL=<selected language>.UTF-8
    export LC_ALL
    set LC_LANG=<selected language>.UTF-8
    export LC_LANG

  4. Entpacken Sie das Installationspaket nach /usr/local/obm

    mkdir -p "/usr/local/obm"
    cd "/usr/local/obm"
    gunzip obm-nix.tar.gz
    tar -xf obm-nix.tar

  5. Nur für benutzerdefinierte JRE: Installieren Sie JRE v1.5 oder höher (es wird dringend empfohlen, JRE v1.6 oder höher zu verwenden). Bitte beachten Sie den JRE-Installation Pfad, zB. /usr/java

  6. Nur für benutzerdefinierte JRE: Setzen JAVA_HOME für ebackup Professional:

    Erstellen eines symbolischen Link für die JRE $ JAVA_HOME:

    ln –sf "/usr/java" "/usr/local/obm/jvm"

    oder

    Setzen Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME:

    export JAVA_HOME="/usr/java"

  7. Installieren% OBM_SHORT_NAME% und zugehörigen Dienste durch die Verwendung dieser Befehle:

    cd "/usr/local/obm"
    ./bin/install.sh > install.log

    Die Informationen zur Installation finden Sie in den Dateien /install.log und /bin/config.log.

  8. Bitte gehen Sie in den X-Window-oder Kommandozeilen-Modus, um die Installation fortzusetzen.

Solaris

  1. Laden Sie die Setup-Datei und starten Sie sie
  2. Melden Sie sich als Root-Benutzer auf dem Computer an
  3. Ändern Sie die Standardsprachumgebung und Zeichensatz auf z.B. UTF-8

    set LC_ALL=<selected language>.UTF-8
    export LC_ALL
    set LC_LANG=<selected language>.UTF-8
    export LC_LANG

  4. Entpacken Sie das Installationspaket nach /usr/local/obm

    mkdir -p "/usr/local/obm"
    cd "/usr/local/obm"
    gunzip obm-nix.tar.gz
    tar -xf obm-nix.tar

  5. Entfernen Sie die mitgelieferte Java, z.b. jre32 und jre 64:

    rm –rf /usr/local/obm/jre32
    rm –rf /usr/local/obm/jre64

  6. Nur für benutzerdefinierte JRE: Installieren Sie JRE v1.5 oder höher (es wird dringend empfohlen, JRE v1.6 oder höher zu verwenden). Bitte beachten Sie den JRE-Installation Pfad, zB. /usr/java

  7. Setzen JAVA_HOME% für OBM_SHORT_NAME%. Erstellen Sie einen symbolischen Link für JRE.

    ln -sf "/usr/java" "/usr/local/obm/jvm"

    oder

    Setzen Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME.

    JAVA_HOME="/usr/java"; export JAVA_HOME

  8. Installieren% OBM_SHORT_NAME% und zugehörigen Dienste durch die Verwendung dieser Befehle

    cd "/usr/local/obm"

    ./bin/install.sh > install.log 

    Die Informationen zur Installation finden Sie in den Dateien /install.log und /bin/config.log.

  9. Bitte gehen Sie in den X-Window-oder Kommandozeilen-Modus, um die Installation fortzusetzen.

BSD

  1. Laden Sie die Setup-Datei und starten Sie sie
  2. Melden Sie sich als Root-Benutzer auf dem Computer an
  3. Ändern Sie die Standardsprachumgebung und Zeichensatz auf z.B. UTF-8

    set LC_ALL=<selected language>.UTF-8
    export LC_ALL
    set LC_LANG=<selected language>.UTF-8
    export LC_LANG

  4. Entpacken Sie das Installationspaket nach /usr/local/obm

    mkdir -p "/usr/local/obm"
    cd "/usr/local/obm"
    gunzip obm-nix.tar.gz
    tar -xf obm-nix.tar

  5. Entfernen Sie die mitgelieferte Java, z.b. jre32 und jre 64:

    rm –rf /usr/local/obm/jre32
    rm –rf /usr/local/obm/jre64

  6. Laden Sie die entsprechende JRE sowie die abhängigen Pakete für Ihre BSD Version. JRE v1.5 oder höher sollte verwendet werden (es wird jedoch dringend empfohlen, JRE v1.6 oder höher zu verwenden)

    Zum Beispiel verwenden wir FreeBSD 6.4 i386 für die Installation:
    Herunterladen javavmwrapper 2.3.5.tbz und diablo-jre-freebsd6.i386.1.6.0.07.02.tbz in die folgenden Links:
    http://www.freebsd-fr.org/ports/java.html#javavmwrapper-2.3.5
    http://www.freebsdfoundation.org/downloads/java.shtml
    http://www.freebsd-fr.org/ports/java.html#diablo-jdk-1.6.0.07.02_10 (siehe Paket Abhängigkeit von Ihrer Maschine)

  7. Installiere JRE. Für das obige Beispiel, können wir diese Befehl verwenden, um die javawrapper und die Diablo JRE-Pakete zu installieren:

    pkg_add javavmwrapper-2.3.5.tbz
    pkg_add diablo-jre-freebsd6.i386.1.6.0.07.02.tbz

    Bitte notieren Sie den Installationspfad, z. B. / usr/local/diablo-jre1.6.0.

  8. Setzen JAVA_HOME% für OBM_SHORT_NAME%.

    Erstellen Sie einen symbolischen Link für JRE.

    ln -sf "/usr/local/diablo-jre1.6.0" "/usr/local/obm/jvm"

    Wenn Sie csh als Shellverwenden,geben Sie bitte "rehash" ein und drücken die [eingabe] taste, um die symbolischen Links zu aktivieren.

    Für eine andere Shell nutzen Sie bitte das folgende:

    setenv JAVA_HOME "/usr/local/diablo-jre1.6.0"

  9. Installieren% OBM_SHORT_NAME% und zugehörigen Dienste durch die Verwendung dieser Befehle:

    cd "/usr/local/OBM"
    ./bin/install.sh > install.log

    Die Informationen zur Installation finden Sie in den Dateien /install.log und /bin/config.log.

  10. Aktivieren der Sicherung Planer und autoupgrade Dienste zum Maschine Start, durch das Hinzufügen dieser Einträge in der System Datei /etc/rc.conf:
    obmaua_enable="YES"
    obmscheduler_enable="YES"
    Führen Sie die folgenden Skripts aus.
    /usr/local/etc/rc.d/obmscheduler start &
    /usr/local/etc/rc.d/obmaua start &
    Der Sicherung Planer und Auto Upgrade Dienste werden automatisch installiert. Sicherungssätze können zu den geplanten Zeiten automatisch ausgeführt werden. 
  11. Bitte gehen Sie in den X-Window-oder Kommandozeilen-Modus, um die Installation fortzusetzen.

 

 

X Window Modus

  1. Setzen Sie die ANZEIGE Umgebungsvariablen:

    Linux / Unix (sh, bash):

    DISPLAY=IP_ADDRESS_OF_XTERMINAL[:0.0]; export DISPLAY

    Zum Beispiel:

    DISPLAY=:0.0; export DISPLAY
    or DISPLAY=127.0.0.1; export DISPLAY
    or DISPLAY=127.0.0.1:0.0; export DISPLAY
    or DISPLAY=192.168.0.2; export DISPLAY
    or DISPLAY=192.168.0.2:0.0; export DISPLAY


    BSD (csh):

    setenv DISPLAY IP_ADDRESS_OF_XTERMINAL[:0.0]

    Zum Beispiel:

    setenv DISPLAY :0.0
    or setenv DISPLAY 127.0.0.1
    or setenv DISPLAY 127.0.0.1:0.0
    or setenv DISPLAY 192.168.0.2
    or setenv DISPLAY 192.168.0.2:0.0

  2. Starten Sie ebackup.me Professional:

    sh /usr/local/obm/bin/RunOBC.sh &

  3. Geben Sie den Namen des Backupserver in das [Address] Feld ein und drücken Sie die Schaltfläche [Weiter].

  4. Wenn Sie einen Proxy-Server verwenden um auf das Internet zuzugreifen, füllen Sie bitte den Abschnitt [Proxy-Einstellungen] aus und klicken anschliessend auf Weiter

  5. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

  6. Wenn Sie sich zum erste Mal auf dem Server einloggen, werden Sie aifgefordert, einen ersten Sicherungssatz zu erstellen:

    1. Geben Sie einen Namen für das Sicherungset  in dem Feld [Name] ein und wählen Sie die Art der Sicherung in dem Feld [TYPE]
    2. Wählen Sie die Dateien, die Sie sichern möchten
    3. Drücken Sie die [Eigenschaften]-Taste um Überprüfungen oder Änderungen an den Standard-Backup-Zeitplan Einstellung durchzuführen und drücken Sie anschliessend die Schaltfläche [Weiter]. Bitte beachten Sie, dass Sie mehrere Sicherungszeitpläne zu einem Sicherungssatz hinzufügen können, indem Sie die Schaltfläche [Hinzufügen] klicken. Wählen Sie "starten geplanter Sicherung auf diesem Computer aktivieren", wenn Sie möchten, dass der Sicherungssatz auf diesem Computer ausgeführt wird.
    4. Richten Sie die Verschlüsselung für Ihren Sicherungssatz ein (wenn Sie sich nicht sicher sind verwenden Sie die Standardwerte).
    5. Drücken Sie die Taste [OK], um die Konfiguration des Sicherungssatzes  abzuschliessen. Geplante Sicherungen werden automatisch ausgeführt, solange Ihr Computer läuft.
  7. Um ein Backup sofort zu starten, klicken Sie links auf Backup. Wählen Sie das BackupSet aus und bestätigen mit [OK].

  8. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen.

 

Kommandozeilen Modus

  1. Verwenden Sie die Web-Schnittstelle zu ergänzen, aktualisieren und entfernen von Backup-Sets.

    1. Wenn Sie ein Sicherungssatz aktualisieren möchten, nehmen Sie die änderungen vor und drücken den [Aktualisieren]-Knopf.
    2. Wenn Sie ein neues Sicherungssatz hinzuzufügen möchten, klicken Sie auf [Add] link.
    3. Wenn Sie ein Sicherungssatz entfernen möchten, Wählen Sie den Sicherungsatz aus und klicken Sie auf den [Entfernen] Link.
  2. Mit Backup-Konfigurator.

    sh /usr/local/obm/bin/Configurator.sh

  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen, Passwort, Server URL und Proxy-Einstellung wie unten gezeigt ein.

    Login Name: userXXX
    Password: *****************************
    Backup Server URL: xxx.yyy.com
    Which Protocol ? (1) Http (2) Https: 1
    Use proxy? (Y)es or (N)o: Y
    Proxy Type? (1) Http/Https Proxy (2) SOCKS: 1
    Enter proxy server: aaa.bbb.com
    Enter proxy port: xxx
    Enter proxy username (optional): administrator
    Enter proxy password (optional): ********************

  4. Wenn Sie einen neuen Sicherungssatz über das Webinterface erstellt haben, dann setzen Sie bitte den Encryption Schlüssel, den Verschlüsselungsalgorithmus und den Verschlüsselungmodus fest.

    Found new backup set 'xxx'
    Please enter the following values for this backup set:

    Encrypting Algorithm?
    (1) Twofish (2) AES (3) Triple DES (4) No Encryption: 1
    Encrypting Key: *****************
    Re-Enter Encrypting Key: ******************
    Encrypting Mode? (1) ECB (2) CBC: 1
    Run scheduled backup on this computer? (Y)es or (N)o: Y

  5. Falls Sie diese Einstellungen ändern wollen, benutzen Sie bitte das Hauptmenü.

    Main Menu:
    ----------
    (1). List Backup Setting
    (2). Change Password
    (3). Change Network Setting
    (4). Change run scheduled backup setting
    (5). Toggle Masked Field (Password, Encryption Key)
    (6). Generate Configuration Report (text format)
    (7). Quit

    Your Choice:

  6. Sie können dann eine Datensicherung ausführen, indem Sie das untenstehende Kommando ausführen.

    sh /usr/local/obm/bin/RunBackupSet.sh [BACKUP_SET]

    wo [BACKUP_SET] ist der Name des auszuführenden Sicherungsatz.

  7. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen.